Abfall am Sägewerk? Wegwerfen fällt schwer!

Schalbretter von Douglasie, Lärche und Fichte lassen sich auch noch zu Schmuckstücken verarbeiten. So entstand eine ebenfalls uralt aussehende Tür die ins Nichts und Manchen in die Irre führt! Versehen mit Fensterchen, Holzschanier und Schloß ein Hingucker. Auch für die Nachbildung eines Fachwerkbaues kann man, die dann etwa 5 cm dick geschnittenen, Bretter nutzen!

Oder zum Bau eines Hexenhäuschen, hier als Pumpendomizil aber auch als Kinderspielhaus denkbar. Das Dach ist ebenfalls aus Lärcheschindeln die etwa 6 mm dick sind.

Rechts oben im Bild ein Zaun aus Esche bohlen leider dunkel lasiert, unten Douglasienbohlen, leider mit Fichtelasur behandelt.Diese Lasuren nehmen dem Holz das typische Leuchten!


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!